Warum ein Weblog?

Weblog ist ein Kunstwort und stammt aus dem Englischen. Der Wortteil „Web“ bezieht sich auf das „World Wide Web“ und der Wortteil „Log“ steht für Tagebuch oder Aufzeichnung. Weblog bedeutet also etwa „Online-Journal“ oder „Online-Logbuch“. Ein Weblog wird häufig als Blog bezeichnet.

Ein Weblog ist eine sehr aktive und dynamische Website, die sich auf den ersten Blick kaum von den klassischen Websites unterscheidet. Ein Weblog hat bestimmte Merkmale. Diese Merkmale sind ein chronologischer Aufbau, der Fokus auf die einzelnen Beiträge (Artikel) und die direkte Beziehung zwischen Autor (Blogger) und Leser/Besucher.

Wir haben diese Form der Publizierung gewählt, da sich in den zurückliegenden Jahren ein gewisser Arbeitsstil etabliert hat. Unsere alte Homepage hat im Jahr 2001 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt und ist bis heute ständig und dynamisch gewachsen. Der Umfang ist inzwischen beträchtlich (inkl. Fotos belegt sie einen Speicherplatz von fast 10 GB) und die Struktur ist mit den bisherigen Mitteln nur noch mit sehr großem Aufwand zu bewältigen. Also haben wir uns überlegt, einen Schnitt zu machen und künftige Beiträge auf ein CMS (Content-Management-System) umzustellen. Da die meisten Beiträge, die bei uns anfallen, in chronologischer Reihenfolge auftreten und als einzelne Artikel besser zu verwalten sind, als wenn wir wie bisher die komplette Seite jedesmal ändern, haben wir uns für ein Weblog entschieden.
Als CMS setzen wir das quelloffene WordPress ein.

Als zusätzlichen Anreiz betrachten wir die möglichen Interaktionen mit unseren Besuchern.
In einem Weblog hat der Besucher die Möglichkeit, einen Artikel zu kommentieren oder auf einen Kommentar zu antworten; es besteht also die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der Homepage der Johannes-Grundschule Hüttersdorf mitzuarbeiten. Ihr könnt auch gerne Vorschläge für neue Projekte machen oder euch als Autoren registrieren lassen und selbst Beiträge verfassen.

Hier findet ihr ein paar Tipps zum effizienten Umgang mit der neuen Website.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.