Don Bosco


Der Namensgeber unserer Schule

Die Johannesschule Hüttersdorf trägt den Namen des großen Lehrers, Erziehers und Priesters Johannes Don Bosco. Sie fühlt sich seinen Erziehungsgrundsätzen – den Zielen und Merkmalen seiner Pädagogik – verpflichtet, was auch unser Schulprogramm ausweist. Diese zeichnen sich aus durch:

  • Liebe und Güte als Grundpfeiler der Begegnung mit Kindern
  • Glaube an den guten Kern in jedem Menschen
  • Ganzheitliche Sorge um junge Menschen
  • Familiäre Atmosphäre
  • Fröhlichkeit, Fest, Spiel und Herzlichkeit
  • Leben und Glaube

In diesen umfassenden Rahmen, in dessen Mitte die Wissensvermittlung steht, gehört auch die wichtige Aufgabe der Vorbereitung auf die Zukunft und somit auch die Sensibilisierung für einen sorgsamen und schonenden Umgang mit der Natur und den Naturreserven. Wir wollen einen Einklang herstellen zwischen Natur und Technik, zwischen Lebensqualität und Gesundheit, „damit das Leben gelingt“, wie Don Bosco es ausdrückte.

„Vergesst niemals die Liebenswürdigkeit im Umgang mit den Jugendlichen, ihr gewinnt die Herzen der Jugend durch Liebe.“ ( Don Bosco)

Dieser Beitrag wurde unter Unsere Schule abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.